Das hier aufgelistete Emissionshaus/ dieser Fonds-Initiator ist lediglich Teil einer Übersicht über den deutschen Markt der Emissionsgesellschaften und ist keineswegs als Empfehlungen zu werten. Informationsstand 2013.

MCE Unternehmensgruppe

MCE Unternehmensgruppe

Sitz: Hamburg
Gründungsjahr: 2008
Geschäftsbereiche: Schiffsbeteiligungen und Zweitmarkt-Fonds
Rechtsstatus: AG

 

Informationen:

Die norddeutsche MCE Unternehmensgruppe ist ein inhabergeführter Unternehmensbund mit dem Fokus auf Geschlossene Fonds im Bereich Schiffsbeteiligungen. Das beinhaltet sowohl Erstmarkt- als auch Zweitmarktfonds.

"Partnerschaftlich investieren" - das Leitmotiv des auf Schiffsfonds konzentrierten Unternehmens - der Gedanken der gleichgerichteten Interessen von Anleger und Initiator. "Das Emissionshaus verdient erst dann Geld, wenn auch der Anleger von seiner Investition profitiert.", heißt es bei MCE. Umgesetzt wird dies in Form einer erfolgsabhängigen Ergebnisbeteiligung statt der sonst branchenüblichen Vorabvergütung. Dieser innovative Ansatz der MCE Unternehmensgruppe steht für ein modernes, leistungsorientiertes Investmentverständnis ganz im Sinne der Investoren.

MCE besinnt sich also auf die historischen Anfänge von Schiffsbeteiligungen: Initiator und Anleger sitzen in einem Boot und teilen Gewinn als auch Risiko. Auf den Punkt gebracht: Der Schiffsfonds-Initiator MCE wird nicht vor dem Start bezahlt, sondern erst auf der Strecke und beim Zieleinlauf, so wie die Anleger.

Die MCE Unternehmensgruppe besteht aus vier Unternehmen:

  • MCE Schiffskapital AG
  • MCE Konzept AG & Co. KG
  • MCE Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft mbH
  • MCE Vertriebsgesellschaft mbH

Leistungsbilanz