Chancenfonds 2 - Siebter Briese Tonnagesteuer Rendite Fonds ***platziert***

Chancenfonds 2 - Siebter Briese Tonnagesteuer Rendite Fonds
Initiator: Reederei Briese
Emissionstyp: Schiffsbeteiligungen
Kategorie: Blindpool/Opportunity, Flottenfonds
Geplante Laufzeit: 10.3 Jahre
Mindestinvestition: 10.000 EUR

Fonds ist geschlossen

 

Siebter Briese Tonnagesteuer Rendite Fonds

Nach erfolgreicher Ausplatzierung des Vorgängerfonds erhalten Anleger nun die Möglichkeit sich am 2. Chancenfonds der Reederei Briese (Siebte Briese Tonnagesteuer Rendite Fonds GmbH & Co. KG.) zu beteiligen. Es handelt sich hierbei um einen geschlossenen Fonds in der Form eines Dachfonds, welcher in verschiedene Einschiffsgesellschaften (Zielfonds) investiert, deren Schiffe dem Anlageziel des Fonds entsprechen.

Die Fondsgesellschaft wird Investitionen im Bereich der Seeschifffahrt in der Form tätigen, dass in erster Linie sowohl Schiffsneubauten wie auch Secondhand-Schiffe von dem Fondskapital angeschafft und in Fahrt gesetzt werden.

Der Planungszeitraum der Fondsgesellschaft endet zum 31.12.2023

  • Anbieter
    Briese Consulting Beteiligungs GmbH
    Struktur
    Portfolio
    Zeichnungsfrist
    30.09.2013
    Laufzeit Ende
    31.12.2023
    Mindestinvestition
    10.000 EUR
    Anteilspreis
    5.000 EUR
    Agio
    Bei uns zahlen Sie kein Agio
  • Marktsituation

    Antizyklisch investieren - "Im Einkauf liegt der Gewinn" - Diese alte Kaufmannsweisheit ist eine der Grundlagen der Schnäppchenfonds. In den nächsten Monaten bieten sich nach wie vor zahlreiche günstige Kaufgelegenheiten an den Schifffahrtsmärkten. Zyklische Ab- und Aufschwungphasen sind hier seit Jahrhunderten so selbstverständlich wie Ebbe und Flut. Das Potenzial antizyklischer Investitionen ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft. So zählte der Verband deutscher Reeder allein über 900 deutsche Seeschiffe in Liquiditätsschwierigkeiten. Viele Marktteilnehmer in der Schifffahrt haben nach dem enormen Wachstum noch mit den Folgen der starken Einbrüche zu kämpfen. So ergeben sich zwangsläufig weitere Kaufgelegenheiten für Neubauten und Second Hand-Schiffe, deren Ankaufspreise erhebliches Wertsteigerungspotenzial enthalten. Gründe hierfür sind u. a. Stornierungen, Notverkäufe oder ähnliche Situationen.

    Eine gute Beschäftigungsperspektive für die günstig erworbenen Schiffe ist ebenfalls von großer Bedeutung. So fokussiert sich die Reederei Briese auf kleinere Schiffe, wie z. B. Mehrzweckfrachter, Stückgutfrachter, Schwergutschiffe, Container-Feeder oder Mini-Bulker. In diese Marktsegmente investiert der Chancenfonds vorrangig, da hier angesichts der Flottenentwicklung eine viel bessere Entwicklung als bei großen Containerschiffen und großen Massengutfrachtern zu erwarten ist.

    Merkmale
    • Beste Leistungsbilanz aller bekannter Schiffsfondsanbieter
    • Geringste Weichkosten aller vergleichbaren Wettbewerber
    • Sehr erfolgreiche, antizyklische Fondsstrategie
    • Berücksichtigung volatiler Marktphasen zum Vorteil der Anleger
    • Attraktive Renditeaussichten in jeweiliger Marktsituation
    • Gleichgerichtete Interessenlage mit den Anlegern
    • Hohe Mitbestimmung der Gesellschafter (Anleger)
    • Exzellente Reputation der Reederei Briese
    • Dank Tonnagesteuer steuerlich vorteilhafte und schlanke Konzeption
    Erläuterungen zu Einzahlungen

    Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 EUR (ein Agio wird nicht erhoben), höhere Beträge müssen jeweils durch 5.000 teilbar sein.

    Verschiedene Beteiligungs- und Einzahlungstermine ermöglichen dem Anleger eine Optimierung seiner persönlichen Anlagestrategie. Der Fondsbeitritt und damit die Einzahlung sind erstmalig zum 30.07.2012 möglich. Weitere Beitrittstermine sind in monatlichen Abständen möglich, letztmalig zum 30.09.2013. Eine wirtschaftliche Gleichstellung der Gesellschafter erfolgt sodann durch gestaffelte Vorfälligkeitsverzinsungen entsprechend den jeweiligen Einzahlungsterminen.

    Einzahlungstermin Vorfälligkeitsverzinsung
    bis 30.07.2012 4,00 % p.a.
    bis 30.08.2012 3,75 % p.a.
    bis 30.09.2012 3,50 % p.a.
    bis 30.10.2012 3,25 % p.a.
    bis 30.11.2012 3,00 % p.a.
    bis 30.12.2012 2,75 % p.a.
    bis 30.01.2013 2,50 % p.a.
    bis 28.02.2013 2,25 % p.a.
    bis 30.03.2013 2,00 % p.a.
    bis 30.04.2013 1,75 % p.a.
    bis 30.05.2013 1,50 % p.a.
    bis 30.06.2013 1,25 % p.a.
    bis 30.07.2013 1,00 % p.a.
    bis 30.08.2013 0,50 % p.a.
    bis 30.09.2013 0,00 % p.a.
    Erläuterungen zu Ausschüttungen

    Das vorliegende Beteiligungsangebot ist als Blindpool gestaltet. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung sind noch keine Zielfonds gezeichnet. Dementsprechend ist eine Prognoserechnung nicht oder nur sehr begrenzt möglich. Die Rückflüsse an die Gesellschafter aus dem Fonds erfolgen aus den erwirtschafteten Erträgen des lfd. Schiffsbetriebes der Schiffe, sowie den Erlösen aus etwaigen Schiffsverkäufen. Sofern die Liquidität unter Berücksichtigung der Ertragslage der Gesellschaft es zulässt, ist es geplant, beginnend ab dem Jahr 2014 Ausschüttungen jährlich für das jeweilige Geschäftsjahr vorzunehmen. Die Gesellschafterversammlung entscheidet letztendlich über die Höhe der Ausschüttung.

    Steuerliche
    Betrachtung

    Der Anleger erzielt durch die mitunternehmerische Kommanditbeteiligung gewerbliche Einkünfte im Sinne des § 15 EStG. Auf die Schifffahrtseinkünfte erfolgt die Anwendung der pauschalen Gewinnermittlung nach § 5a EStG (Tonnagesteuer) bereits mit Infahrtsetzung der Schiffe. Neben den Erträgen aus dem laufenden Betrieb sind auch etwaige sich ergebende Veräußerungsgewinne (aus Schiffsverkauf und/oder Anteilsverkauf) sowie Verluste hiermit abgegolten.

    Erläuterungen zur Finanzierung

    Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen auf Ebene der Fondsgesellschaft beträgt 5.590.000 EUR (kein Agio) und setzt sich wie folgt zusammen:

    • Emissionskapital: 5.300.000 EUR
    • Gründungskommanditisten: 290.000 EUR
    Erläuterungen zum Beteiligungsobjekt

    Das vorliegende Beteiligungsangebot ist als Blindpool gestaltet. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung sind noch keine Zielfonds gezeichnet.

    Grundsätzlich gilt aber:

    • Beteiligung an Neubauten
    • Ankauf von Secondhand-Schiffen
    • Ankauf von Schiffsbeteiligungen über den Zweitmarkt
    • Ankauf von Resales (fertige Schiffe kurz vor der Ablieferung, die aufgrund von Finanzierungs-/ Liquiditätsproblemen des ursprünglichen Bestellers nicht übernommen werden konnten)

    Durch die kurzfristig verfügbare Liquidität ist der Fondsmanager in der Lage, zeitnah auf sich bietende Optionen/ Chancen zu reagieren und somit größtmögliche Anschaffungskostenvorteile zu realisieren. Hierbei kommt dem Fonds die langjährige Expertise der Reederei Briese zugute, die sich im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern nicht auf das reine Verwalten von Schiffsinvestments beschränkt, sondern sich über die technische und kaufmännische Betreuung hinaus direkt auf die Frachtenmärkte erstreckt.

    Risikohinweise

    Bei dem Beteiligungsangebot handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren Ergebnis wesentlich von den Ergebnissen der Einschiffsgesellschaften (Zielfonds), welche auch durch die Rahmendaten der Weltwirtschaft geprägt werden, abhängt. Wenn die künftigen wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen von den in der Planrechnung unterstellten Annahmen abweichen, kann dies die Ertrags-, Liquiditäts- und Wertentwicklung gegenüber den Plandaten erheblich verändern. Eine Kumulation der im Verkaufsprospekt erwähnten möglichen Abweichungen von den prospektierten wirtschaftlichen Eckdaten kann nicht ausgeschlossen werden. Das maximale Risiko des Anlegers besteht im Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Im Falle einer (hohen) Fremdfinanzierung seiner Einlage durch den Anleger besteht das maximale Risiko des Anlegers auch in der Gefahr der Privatinsolvenz.

    Einzelheiten zu den wesentlichen Risiken der Vermögensanlage befinden sich im Verkaufsprospekt auf den Seiten 12ff.

  • Eigenkapital
    100.00 %
    Fremdkapital
    0.00 %
    Substanz
    89.53 %
    Multiple
    0.00
  • Investitionskosten
    5.005.000 EUR
    Fondskosten
    585.000 EUR
    Liquiditätsreserve
    0,00 EUR
    Eigenkapital
    5.590.000 EUR
    Fremdkapital
    0,00 EUR
  • -
    Derzeit keine Bewertungen

Diese Information dient Werbezwecken. Maßgeblich für diese Schiffsbeteiligung ist ausschließlich der Verkaufsprospekt der hier dargestellten Vermögensanlage, der auch Hinweise zu den Risiken enthält. Der Inhalt dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.